Betreuungspädagoge / Inklusionsfachkraft Förderung der beruflichen Weiterbildung

Pflege & Soziales

Die Maßnahme richtet sich an Personen, die Ihre berufliche Zukunft der Betreuung und Pflege von erwachsenen Menschen widmen wollen, die aufgrund von Behinderungen oder anderen schwierigen Lebenssituationen Unterstützung benötigen, um ein weitgehend selbstbestimmtes, erfülltes und unabhängiges Leben zu führen.

Dauer / Umfang

1.140 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten und ca. 470 Praktikumsstunden á 60 Minuten

Zulassungsvoraussetzungen

Grundsätzlich:
Interesse an einer (auch pflegerischen) Tätigkeit mit Menschen mit Behinderungen und sonstigen Einschränkungen.

Ausreichende deutsche Sprachkompetenz.

Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis.

Auf Modulebene:
Modul 3: Erfolgreicher Abschluss Modul 1 oder gleichwertige Vorkenntnisse

Modul 4: Ein Orientierungspraktikum in einer vollstationären oder teilstatio- nären Pflegeeinrichtung im Umfang von 40 Stunden, die vor der Qualifizie-
rungsmaßnahme durchzuführen ist. Teilnehmer die auch Modul 2 oder 3 der Maßnahme besuchen, können das darin enthaltene Praktikum als Orientierungspraktikum zur anschließenden Belegung des Moduls 4 nutzen.

Die Überprüfung der Voraussetzungen und die zielgerichtete Modulauswahl finden im ausführlichen Beratungsgespräch bei der EuBiA statt.

Kursstarttermine

Inhalte

Modul 1: Schulbegleitung
Modul 2: Grundpflege
Modul 3: Sozialassistenz
Modul 4: Betreuungskraft nach § 53c SGB XI

Abschluss im Rahmen der modularen Qualifizierung Heilerziehungspflege und Betreuung.

  • Anfrageformular