Sicherheitsfachkraft inkl. Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung nach §34a (IHK) Förderung der beruflichen Weiterbildung

Sicherheit

Die Maßnahme richtet sich speziell an Personen, die eine Tätigkeit im Sicherheitsgewerbe anstreben oder bisher ohne formale Qualifikationen als Hilfskräfte im Sicherheitsgewerbe tätig waren. Mit dieser beruflichen Weiterbildung im Bereich Schutz und Sicherheit haben Sie die Wahl zwischen drei verschiedenen Abschlüssen bei der EuBiA.

Dauer / Umfang

10 Wochen
400 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten

Zulassungsvoraussetzungen

Zwingend erforderlich:
• körperliche und mentale Belastbarkeit
• ausreichende Deutschkenntnisse
• einwandfreies Führungszeugnis

Für den Unterricht im virtuellen Klassenraum:
Bereitschaft und Fähigkeit zur Teilnahme an alternativen Lernformen (Die Teilnehmer werden im Vorfeld der Maßnahme im persönlichen Beratungsgespräch über den Ablauf und die alternative Lernform informiert. Besondere EDV-Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Jeder Interessent, der (1) über eine E-Mail-Adresse verfügt und diese auch nutzen kann und (2) Grundkenntnisse in einem beliebigen Textverarbeitungsprogramm besitzt, ist in der Lage teilzunehmen.

Kursstarttermine

17.05.2021 (Bochum)

Weitere Termine auf Anfrage, nutzen Sie unser Kontaktformular.

Inhalte

Lernen lernen
Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO
Prüfungssimulation und -optimierung
Perspektiventwicklung / Bewerbungstraining
Taktisches Einsatztraining (Festnahme- und Eingriffstechniken, Umgang mit dem Einsatzstock Kurz Ausziehbar und Umgang mit dem Einsatzmehrzweckstock)
Einsatzbezogene Dienstkunde, Objekt -und Personenschutz
Erste Hilfe
Kenntnisvermittlung Brandschutzhelfer

Je nach Belegung findet die Maßnahme im klassischen Präsenzunterricht oder im virtuellen Klassenraum in Kombination mit fachpraktischem Unterricht statt.

Standorte

Flyer herunterladen

  • Anfrageformular