Umschulung zum Kaufmann / zur Kauffrau für Büromanagement

Förderung der beruflichen Weiterbildung

Kaufleute für Büromanagement führen organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten aus. Sie erledigen z.B. den Schriftverkehr, entwerfen Präsentationen, beschaffen Büromaterial, planen und überwachen Termine, bereiten Sitzungen vor und organisieren Dienstreisen. Auch unterstützen sie die Personaleinsatzplanung und kaufen externe Dienstleistungen ein. Zudem betreuen sie Kunden, wirken an der Auftragsabwicklung mit, schreiben Rechnungen und überwachen Zahlungseingänge. Im öffentlichen Dienst unterstützen sie Bürger/innen z.B. bei der Antragstellung, klären Anliegen und Zuständigkeiten und wirken an der Aufstellung des Haushalts- oder Wirtschaftsplanes mit.

Dauer / Umfang

91 Wochen (21 Monate)

2184 Unterrichtseinheiten
Eine Unterrichtseinheit (UE) entspricht 45 Minuten.

mind. 920 Stunden betriebliche Praktika
Eine Praktikumsstunde entspricht 60 Minuten.

42 Tage Urlaub
Das entspricht 2 Tagen pro Monat, bei 21 Monaten Maßnahmedauer.

Zulassungsvoraussetzungen

• ausreichende Deutschkenntnisse (B2 Niveau)
• Bereitschaft und Fähigkeit zur Teilnahme an alternativen Lernformen
• Bildungsgutschein (BGS) zur Finanzierung der Maßnahme

Kursstarttermine

04.11.2021 Dortmund, Duisburg & Düsseldorf
04.04.2022 Dortmund, Duisburg & Düsseldorf

Inhalte

Lernen lernen
EDV-Grundlagen und Anwendungen für kaufmännische Berufe
Perspektiventwicklung / Bewerbungstraining
Englisch für kaufmännische Ausbildungsberufe (Zielniveau B1)
Kaufmännischer Schriftverkehr / Deutsch
Kaufmännisches Rechnen
Sozialkunde
Büroprozesse
Steuerung und Kontrolle
Geschäftsprozesse
Betriebliche Praktika (2 x 3 Monate)

Der theoretische Unterricht findet im virtuellen Klassenzimmer statt. Hierbei lernen Sie über die Software Cisco Webex weitere wichtige Skills im Bereich Videokonferenzen, IP-Telefonie, Instant-Messaging, Dateiübertragung und Screen-Sharing.

  • Anfrageformular