Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung zum / zur staatlich anerkannten Erzieher*in Förderung der beruflichen Weiterbildung

Vorbereitungskurs

Dieser Vorbereitungskurs befähigt die Teilnehmenden dazu, selbstständig und eigenverantwortlich Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsaufgaben zu übernehmen um in Einrichtungen der Kinder- u. Jugendhilfe als Erzieher/-in tätig zu werden. Den Teilnehmenden wird eine berufliche Handlungskompetenz vermittelt, die sie optimal und professionell auf die Externenprüfung der Bezirksregierung vorbereitet. Die Teilnehmenden werden im Rahmen der Prüfung gemeinsam mit den Schülern der Fachschulen für Sozialpädagogik geprüft. Die Prüfung setzt sich zusammen, aus einer praktischen, einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Die praktische Prüfung findet in einer Einrichtung der Kinder- u. Jugendhilfe statt, in der die Teilnehmenden auch das erforderliche 16-wöchige Praktikum verbringen. Die Teilnehmenden werden die gesamte Kursdauer von erfahrenen Dozenten begleitet.

Dauer / Umfang

2100 Unterrichtseinheiten und mindestens 16 Wochen Praktikum (Gesamtdauer: max. 2 Jahre)

Zulassungsvoraussetzungen

  • Sie haben mind. einen mittleren Schulabschluss?

  • Sie verfügen über ausreichende Sprachkenntnisse?

  • Sie haben eine einschlägige Schul- oder Berufsausbildung? (z. B. Fachschule Gesundheit u. Soziales, oder KinderpflegerIn?)

  • Sie haben eine nicht-einschlägige Berufsausbildung UND mind. 6 Wochen einschlägiger Praxiserfahrung (Vollzeit) oder 460 Stunden (Teilzeit) in einer Einrichtung der Kinder- u. Jugendhilfe?

  • Sie haben eine Hochschulzugangsberechtigung UND mind. 6 Wochen einschlägiger Praxiserfahrung (Vollzeit) oder 460 Stunden (Teilzeit) in einer Einrichtung der Kinder- u. Jugendhilfe?

    Wenn Sie die ersten beiden UND eine der übrigen Fragen mit „ja“ beantworten können, erfüllen Sie höchstwahrscheinlich die Zulassungsvoraussetzungen. Falls Sie sich nicht sicher sind: Kein Problem! In einem obligatorischen ausführlichen Beratungsgespräch klären wir, ob Sie an unserem Vorbereitungskurs teilnehmen können (bitte Lebenslauf u. ggf. Zeugnisse mitbringen!)

  • Kursstarttermine

    30.11.2020 (Bochum, Kursort Dortmund)
    30.11.2020 (Dortmund)
    30.11.2020 (Düsseldorf)

    Inhalte

    Aufgaben der Kinder- u. Jugendhilfe
    Tageseinrichtungen für Kinder
    Montessori-, Waldorf, Fröbel-, Reggiopädagogik etc.
    Kommunikationsmodelle nach Watzlawick u. Schulz v. Thun
    Angebote für Gruppen planen und durchführen
    Anthropologische und psychologische Grundlagen
    Bindungstheorie und Entwicklung
    Pädagogische Beziehungsgestaltung
    Gruppenpädagogik
    Partizipative pädagogische Arbeit
    Sozialisation und Inklusion
    Ernährung / Gesundheitsorientierung
    Spiel / Bewegung

    Unser Curriculum richtet sich nach dem Rahmenlehrplan der Fachschulen für Sozialpädagogik in NRW.

    • Anfrageformular