Betreuungskraft nach § 43b, 53b SGB XI Förderung der beruflichen Weiterbildung

Pflege & Soziales

Als Betreuungskraft nach §§ 43b, 53b SGB XI sorgen Sie für das Wohlergehen älterer oder von sonstigen Einschränkungen betroffenen Menschen. Im Vordergrund stehen dabei Betreuungs- und Aktivierungsmaßnahmen, die sowohl im stationären Umfeld als auch im ambulanten Bereich stattfinden können. Gemeinsames Spielen und Spazieren gehen, Unterstützung beim Einkauf, Gesprächsangebote, musizieren, Bastelangebote, Unterstützung der Pflegekräfte bei einfachen Tätigkeiten. Wenn Sie diese Aufgaben ansprechen, ist eine Weiterbildung zur Betreuungskraft nach §43b, 53b SGB IX genau das Richtige für Sie. Als 4. Modul gehört dieser Kurs zu unserer "Modularen Qualifizierung in der Heilerziehung u. Betreuung" und ist Bestandteil der Weiterbildung zum/zur Betreuungspädagog*in. Er kann alleine belegt werden oder auch in Kombination mit dem Modul "Pflegegrundlagen" belegt werden, falls Sie sich auch für eine pflegerische Tätigkeit interessieren.

Dauer / Umfang

• 10 Wochen (Gesamtdauer)
• 254 Unterrichtseinheiten im virtuellen Klassenzimmer
• 16 Unterrichtseinheiten in Präsenz
• Inkl. 2 Wochen Praktikum

Zulassungsvoraussetzungen

• Einwandfreies erweitertes Führungszeugnis
• Ausreichende Sprachkenntnisse
• Persönliche Eignung
• i. d. R. ist mindestens ein Hauptschulabschluss erforder-
lich
• Orientierungspraktikum im Umfang von 40 Stunden

Kursstarttermine

Auf Anfrage

Lernfelder

• Grundkenntnisse über relevante Erkrankungen • Kommunikation/Interaktion
• Grundkenntnisse Pflege und Pflegeprozesse
• Notfall/Erste-Hilfe
• Rechtskunde
• Hauswirtschaft und Ernährung
• Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung • Bewegung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen
• Dokumentationsanforderungen
• Bewerbungstraining

  • Anfrageformular

de_DE