Vorbereitungskurs für ausländische Ärzte/Ärztinnen

Vorbereitungskurs zur Fachspracheprüfung Medizin für ausländische Ärzte/Ärztinnen – Ihr Karrierestart in Deutschland!

Dauer:  8 Wochen / 240 UE (Selbstzahler)
16 Wochen / 400 UE (gefördert)

Abschluss:  Zertifikat der EuBiA

Dauer:  8 Wochen / 240 UE (Selbstzahler) bzw. 16 Wochen / 400 UE (gefördert)

Abschluss:  Zertifikat der EuBiA

Sie haben Ihr Medizinstudium im Ausland abgeschlossen und möchten nun in Deutschland als Arzt oder Ärztin arbeiten? In Ihrem Beruf ist die Kommunikation besonders wichtig, um den medizinischen Alltag in einem deutschen Krankenhaus oder einer Arztpraxis zu meistern. Sie müssen sich mit Kolleginnen und Kollegen beraten und austauschen können, Pflegekräften Anweisungen geben, mit Patienten sprechen und Ihre Befunde und Verordnungen dokumentieren. Dabei ist die Fachsprache im Umgang mit Kollegen genauso wichtig, wie die verständliche Erklärung von Krankheiten und Befunden für Ihre Patientinnen und Patienten.

In unserem Vorbereitungskurs für ausländische Mediziner*innen bereiten wir Sie optimal auf die Fachsprachprüfung (FSP) der Ärztekammer vor. Diese ist die Grundlage für Ihre Zulassung und Ihren erfolgreichen Karrierestart als Arzt/Ärztin in Deutschland.

  • Sie haben Ihr Medizinstudium im Ausland abgeschlossen
  • Sie verfügen über das Sprachniveau B2
  • Sie haben einen Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter und einen Feststellungsbescheid von der Bezirksregierung erhalten ODER nehmen als Selbstzahler teil
    • Das deutsche Gesundheitssystem
    • Wortschatz „Anatomie“ und „Krankheiten“, wichtige Abkürzungen
    • Kommunikation in unterschiedlichen Situationen: Anamnesegespräch, körperliche Untersuchung, Aufklärungsgespräch mit Patient*innen oder Angehörigen
    • Patientenvorstellung, Konsil, Medikamentenverordnung und Anweisungen: mit Kollegen und Pflegekräften
    • Dokumentation: Anamnesedokumentation, Verlegebericht, Entlassungsbrief etc.
    • Wichtige Themen rund um das deutsche Gesundheitswesen
    • Simulationstraining für die Fachsprachprüfung
    • Gezielte Fachterminologie

    Der Kurs ist in zwei Phasen gegliedert. In der ersten Phase erwerben Sie umfassende Kenntnisse über den Arztberuf und das Gesundheitssystem in Deutschland und die deutsche medizinische Fachsprache. Außerdem üben Sie unter Einsatz verschiedener Lernmethoden die Kommunikation mit Patienten. In der zweiten Phase beginnen Sie in Simulationen mit der Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung vor der Ärztekammer.

    1. Maßgeschneiderte Spezialisierung für Mediziner*innen

    Unsere Fachdozierenden wissen, dass Mediziner*innen eine spezialisierte fachsprachliche Ausbildung benötigen, die über die alltägliche Kommunikation weit hinausgeht. Daher bieten wir ein Curriculum, das sowohl die Grundlagen als auch die tiefgreifenden Anforderungen des Arztberufes sowie der medizinischen Fachsprache in Deutschland abdeckt und Sie optimal auf die Prüfung vorbereitet.

    2. Praxisorientiertes Lernen für den realen ärztlichen Alltag

    Die Theorie ist wichtig, aber die Praxis ist entscheidend. Bei uns lernen Sie nicht nur Grundlagen des medizinischen Alltags kennen, sondern erleben auch, wie die Fachsprache im realen medizinischen Kontext angewendet wird. Unser Kurs vermittelt Ihnen, wie Sie effektiv kommunikative Situationen aus dem Alltag eines Arztes/einer Ärztin meistern – von der Patientenkommunikation bis hin zu komplexen medizinischen Diskussionen. Somit sind Sie nicht nur inhaltlich und sprachlich, sondern auch situativ auf Ihren Berufsalltag in Deutschland vorbereitet.

    3. Ihr Weg zur Anerkennung durch die Ärztekammer

    Der Weg zur Zulassung als Arzt/Ärztin in Deutschland kann kompliziert sein. Mit unserem Deutschkurs für Mediziner*innen bieten wir Ihnen jedoch eine fundierte Vorbereitung, die Sie sicher und kompetent durch den Prozess führt. Unser zielgerichtetes Training sorgt dafür, dass Sie bestens auf die Sprachanforderungen und Fachprüfungen der Ärztekammer vorbereitet sind. Unsere Absolvent*innen treten mit Selbstbewusstsein und fundiertem Wissen vor die Prüfungskommission und setzen ihre medizinische Laufbahn in Deutschland erfolgreich fort. Bei Fragen und Problemen rund um die Anerkennung Ihrer Zeugnisse und Qualifikationen helfen wir Ihnen gerne weiter!

    Unser Kurs auf einen Blick

    Unser Kurs auf einen Blick
    Dauer und Vorteile

    Dauer

    • Selbstzahler: ca. 8 Wochen à 30 Unterrichtseinheiten + Selbstlernphase
    • Mit einem Bildungsgutschein geförderte Kurse: ca. 16 Wochen à 25 Unterrichtseinheiten

    Ihre Vorteile

    • Online- oder Präsenzkurse
    • Gute Erreichbarkeit durch die Nähe zum Düsseldorfer Hauptbahnhof
    • Laptops können bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden
    • Kostenfreies WLAN
    Grundlagen des Deutschkurses für Mediziner

    Einführung in wichtige Institutionen im Gesundheitswesen 

    In diesem Segment werden Sie mit den wichtigsten Institutionen des deutschen Gesundheitswesens vertraut gemacht. Diese beinhalten Krankenhäuser, ambulante Einrichtungen, Rehabilitationszentren, staatliche Organisationen und viele weitere. Ein tiefes Verständnis dieser Institutionen ist entscheidend, um effizient im deutschen medizinischen Umfeld zu arbeiten.

    Krankenversicherung und Hausarztsystem 

    Ein vertieftes Wissen über die Krankenversicherung und das Hausarztsystem ist unerlässlich, um in Deutschland als kassenärztlich zugelassene/r Arzt/Ärztin zu praktizieren. Sie erfahren, wie Patient*innen versichert sind, welche Leistungen von den verschiedenen Krankenkassen übernommen werden und welche Rolle der Hausarzt im gesamten Prozess spielt.

    Einblick in Rezeptarten, Zweitmeinungen und Gutachten 

    In Deutschland gibt es eine Vielfalt an Rezeptarten mit spezifischen Vorgaben und Bestimmungen. Ebenso sind Zweitmeinungen und Gutachten in vielen medizinischen Szenarien wichtig. Lernen Sie die Unterschiede, Anwendungen und Bedeutungen dieser Aspekte kennen.

    Aktuelle gesundheitspolitische Themen 

    Es werden aktuelle Themen wie die Impfpflicht, Fachkräftemangel in der Medizin und weitere relevante Diskussionen thematisiert. Bleiben Sie am Puls der Zeit und verstehen Sie die aktuellen Herausforderungen und Veränderungen im deutschen Gesundheitssystem.

    Sprachliche Vertiefung 

    Tauchen Sie tiefer in die grammatischen Strukturen des Deutschen ein, speziell zugeschnitten auf den medizinischen Bereich.  Sie werden darauf vorbereitet, kompetent und souverän in klinischen Situationen zu kommunizieren. 

    Fachsprache 

    Erfahren Sie mehr über die deutsche medizinische Fachsprache, einschließlich spezifischer Begriffe aus Anatomie, häufigen Erkrankungen und medizinischen Abkürzungen. Zudem wird die medizinische Terminologie in Englisch, Latein und Griechisch behandelt, um eine ganzheitliche Vorbereitung sicherzustellen. Sie werden darin geschult, kompetent und souverän in klinischen Situationen zu kommunizieren.

    Praxisorientiertes Training 

    Durch aktives Lernen und Simulation realer medizinischer Szenarien können Sie das Gelernte sofort in die Praxis umsetzen. Dies umfasst das Halten von Präsentationen über häufige Fälle aus Internistik und Allgemeinmedizin, Patientenvorstellungen, das Führen von Anamnesegesprächen und Patientenaufklärungen   also die Kommunikation mit Kolleginnen und Kollegen, medizinischem Fachpersonal, Patienten und deren Angehörigen und viele weitere essenzielle Fähigkeiten im ärztlichen Alltag.

    Komponenten der Fachsprachprüfung der Ärztekammer

    Anamnese 

    Hier wird erwartet, dass Sie als zukünftiger Arzt oder Ärztin in der Lage sind, ein Anamnesegespräch in der Sprache des Patienten zu führen, um relevante medizinische Informationen zu sammeln.

    Dokumentation 

    Die Dokumentation ist ein zentrales Element der medizinischen Arbeit. In dieser Prüfungskomponente wird von Ihnen erwartet, die anamnestischen Angaben präzise und in der Fachsprache zu dokumentieren.

    Patientenvorstellung und Prüfungsfragen 

    Hierbei geht es darum, Ihren Patienten in Fachsprache vorzustellen und gezielte Prüfungsfragen dazu zu beantworten.

    Interaktive Prüfungsvorbereitung

    Rollenspiele 

    Beide Prüfungssimulationen übernimmt ein*e Kursteilnehmer*in die Rolle des Arztes/der Ärztin und durchläuft alle drei oben genannten Prüfungskomponenten. Parallel dazu schlüpft ein*e andere*r Teilnehmer*in in die Rolle des/der Patient*in während der Anamnese und später in die des Oberarztes/der Oberärztin bzw. des Prüfers/der Prüferin während der Patientenvorstellung.

    Vorbereitung des Falls 

    Derjenige, der die Patientenrolle einnimmt, ist verantwortlich für die Vorbereitung des zugrunde liegenden Patientenfalls.

    Feedback und Evaluation 

    Nach der Patientenvorstellung wird die Darstellung des Falls sowie das medizinische Vorgehen im Plenum, also durch die gesamte Kursgruppe, analysiert und besprochen. Zusätzlich gibt die Kursleitung wertvolles Feedback hinsichtlich der verwendeten Sprache und Struktur und nimmt gegebenenfalls Korrekturen an der Dokumentation vor.

    Abschlusspräsentation 

    Zum Abschluss präsentiert der/die Kursteilnehmer*in, der/die die Rolle des Oberarztes/der Oberärztin innehatte, den Krankheitsfall zur gemeinsamen Diskussion im Kurs. Dadurch werden die medizinischen Fachkenntnisse über die häufigsten Erkrankungen vertieft und aufgefrischt.

    Praxis durch Wiederholung 

    Um sicherzustellen, dass jede*r Teilnehmer*in ausreichend Praxiserfahrung sammelt und von den Darbietungen der Kolleg*innen lernt, wird erwartet, dass Sie mindestens zweimal sowohl die Rolle des Arztes/der Ärztin als auch die des Patienten/der Patientin übernimmt. Dies fördert nicht nur die individuelle Leistungssteigerung, sondern gewährleistet auch einen gemeinschaftlichen Lernprozess.

    Starttermine für diesen Kurs:

    • 17.06.2024

    Melden Sie sich jetzt an und machen Sie den ersten Schritt zur Anerkennung und Zulassung für ausländische Ärzte in Deutschland! Unsere Expertise in der medizinischen Fachsprache ist Ihr Schlüssel zum Erfolg.

     

    Ich möchte ein individuelles Beratungsgespräch.

    Ich möchte ein individuelles Beratungsgespräch.

    Datenschutz

    3 + 11 =

    0800 40 40 055

    kontakt@eubia.de

    de_DE