Vorbereitungskurs zur Externenprüfung zum/zur staatl. anerkannten Heilerziehungspfleger*in

Dauer:  25 Monate

Abschluss:  Zertifikat der EuBiA

Dauer:  25 Monate

Abschluss:  Zertifikat der EuBiA

Als Heilerziehungspfleger*in spielen Sie eine entscheidende Rolle in der Unterstützung und Begleitung von Menschen mit Behinderungen. Dieser Beruf erfordert eine spezielle Kombination von Fähigkeiten und Eigenschaften, die nicht nur die Qualität der Pflege, sondern auch die persönliche und berufliche Entwicklung fördern.

Sie sind bereits einer anerkannten Einrichtung im Bereich der Sozialpädagogik oder Heilerziehungspflege beschäftigt? Sie verfügen noch nicht über eine abgeschlossene Ausbildung in diesem Bereich, möchten aber verantwortungsvollere Aufgaben übernehmen und sich beruflich weiterentwickeln? Die Externenprüfung zum/zur staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger*in bietet Ihnen die Möglichkeit, den Ausbildungsabschluss nachzuholen und beruflichen Perspektiven zu erweitern.

Welche beruflichen Perspektiven bieten sich für Heilerziehungspfleger*innen?

Als Heilerziehungspfleger*in haben Sie ein breites Spektrum an Einsatzgebieten, die Ihre Fachkenntnisse und spezialisierten Fähigkeiten erfordern. Sie können in Tagesstätten, Wohn- und Pflegeeinrichtungen für Menschen mit Behinderung tätig sein, wo Sie Unterstützung und Betreuung bieten. In Werkstätten für Menschen mit Behinderung tragen Sie dazu bei, individuelle Fähigkeiten zu fördern und Arbeitsmöglichkeiten zu schaffen. Ihr Fachwissen ist auch in Einrichtungen der Sozialpsychiatrie gefragt, wo Sie therapeutische Unterstützung und Begleitung leisten. In ambulanten Diensten arbeiten Heilerziehungspfleger*innen direkt in den Gemeinden, um Menschen mit Behinderungen in ihrem Alltag zu unterstützen. Sie können auch in Vorsorge- und Rehabilitationskliniken tätig sein, um bei der Genesung und Wiederherstellung der Lebensqualität zu helfen. Schließlich sind Ihre Dienste in Kindertageseinrichtungen und Schulen von unschätzbarem Wert, wo Sie Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung begleiten und fördern. Durch die Vielfalt dieser Einsatzgebiete tragen Heilerziehungspfleger*innen wesentlich zur Verbesserung der Lebensqualität und zur Erreichung persönlicher und beruflicher Ziele für Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen bei.

Ist der Vorbereitungskurs der EuBiA der richtige für Sie? 

Die EuBiA bietet bereits seit 2010 spezialisierte Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Pflege und Erziehung an, in denen die Fachkräfte von morgen gezielt gefördert werden. Durch die Teilnahme an solchen Programmen können angehende Heilerziehungspfleger*innen die notwendigen Fähigkeiten erwerben und ihre beruflichen Perspektiven erweitern. Die Investition in Fort- und Weiterbildung ist ein Schlüssel, um Menschen in Arbeit zu bringen und ihnen die Werkzeuge zu geben, die sie benötigen, um in diesem wichtigen und erfüllenden Berufsfeld erfolgreich zu sein.

Unsere umfassende Vorbereitung auf die Externenprüfung zum/zur Heilerziehungspfleger*in ist darauf ausgerichtet, Sie in allen relevanten Bereichen zu schulen. Durch die Kombination von theoretischem Wissen und praxisorientierten Aufgaben bereiten wir Sie optimal auf die Anforderungen der Prüfung und Ihre zukünftige berufliche Tätigkeit vor. Damit tragen Sie nicht nur zur Steigerung der Lebensqualität Ihrer Klient*innen bei, sondern eröffnen sich auch selbst neue berufliche Perspektiven.

Die Kursteilnehmenden werden in den jeweiligen Fächern von erfahrenen Dozierenden unterrichtet und zusätzlich von qualifizierten pädagogischen Fachkräften begleitet. Ihre individuelle Förderung und Ihr Lernerfolg stehen bei uns im Vordergrund. Sie erhalten maßgeschneiderte Unterstützung durch unsere Fachkräfte, damit Sie ihre beruflichen Potenziale voll entfalten können.

Unser Kurs auf einen Blick

Unser Kurs auf einen Blick

Unser speziell entwickelter Vorbereitungskurs für angehende Heilerziehungspfleger*innen bietet eine ganzheitliche Ausbildung, die sowohl fachübergreifende als auch fachrichtungsbezogene Lernbereiche abdeckt.

  • Deutsch / Kommunikation: Die Fähigkeit, klar und empathisch zu kommunizieren, ist in der Heilerziehungspflege unerlässlich, um sowohl mit Klient*innen als auch mit Kolleg*innen und anderen Fachkräften effektiv interagieren zu können. Sie erlernen Techniken zur Verbesserung der verbalen und nonverbalen Kommunikation, die Anpassung Ihrer Sprache an unterschiedliche Kommunikationsbedürfnisse (z.B. einfache Sprache) und den Einsatz von Hilfsmitteln zur Unterstützung der Kommunikation.
  • Erste Hilfe: Die Fähigkeit, in Notfallsituationen schnell und effektiv zu handeln, ist in der Heilerziehungspflege unerlässlich. In diesem Lernbereich erlernen Sie lebensrettende Fähigkeiten und Techniken, die speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen zugeschnitten sind. Von der Wiederbelebung bis zur Versorgung von Wunden und dem Umgang mit akuten gesundheitlichen Problemen – dieses Modul bereitet Sie darauf vor, in kritischen Momenten kompetent zu handeln.
  • Theorie und Praxis der Heilerziehungspflege: In diesem Teil erhalten Sie eine tiefgehende Einführung in die spezifischen Methoden und Techniken der Heilerziehungspflege. Wir decken sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die praktische Anwendung ab, damit Sie ein umfassendes Verständnis für die Bedürfnisse und Herausforderungen in der Betreuung von Menschen mit Behinderungen entwickeln können. Dieses Modul ist darauf ausgerichtet, Sie optimal auf die Prüfungsanforderungen und die spätere Berufspraxis vorzubereiten.
  • Gesundheit und Pflege: Sie erwerben Kenntnisse in Bereichen wie Ernährung, Medikation, Erste Hilfe und präventive Gesundheitsmaßnahmen. Ziel ist es, Sie darauf vorzubereiten, eine ganzheitliche und qualitativ hochwertige Pflege für Menschen mit Behinderungen sicherzustellen.
  • Psychiatrie: Die psychologischen Aspekte der Betreuung von Menschen mit Behinderungen sind komplex und erfordern ein spezialisiertes Wissen. In diesem Modul erhalten Sie einen Überblick über psychiatrische Diagnosen, Therapieansätze und Medikationen, die in der Heilerziehungspflege relevant sind. Sie lernen, psychische Symptome zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren.
  • Organisation / Recht / Verwaltung: Die organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen Ihrer Arbeit sind von entscheidender Bedeutung. In diesem Modul werden Sie mit den wichtigsten Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien vertraut gemacht, die Ihre Arbeit in der Heilerziehungspflege beeinflussen. Dazu gehören Themen wie Datenschutz, Haftungsrecht und die Organisation von Pflegeeinrichtungen.
  • Projektarbeit: In diesem Modul entwickeln Sie die Fähigkeiten zur Planung, Durchführung und Evaluation von Projekten. Sie lernen, wie Sie Projekte effektiv organisieren, Ressourcen managen und die Ergebnisse dokumentieren können, um den Erfolg Ihrer Arbeit sichtbar zu machen. Sie planen ein Projekt (z.B. ein Theaterstück, ein handwerkliches- oder Bastelprojekt) mit den Klient*innen Ihrer Einrichtung und führen es als Teil Ihrer praktischen Arbeit mit Ihnen durch.
    Dauer und Umfang
    • Dauer: 120 Wochen (28 Monate) – eine umfassende und gründliche Vorbereitung auf Ihre Karriere in der Heilerziehungspflege.
    • Unterricht: Insgesamt 995 Unterrichtseinheiten (UE), davon 855 im virtuellen Klassenraum und 140 in Präsenz. Flexibilität und moderne Lernmethoden stehen im Vordergrund.
    • Variable wöchentliche Stundenzahl: Die Präsenztermine werden teilweise in Form von Blockveranstaltungen in Vollzeit organisiert, um Ihren Lernbedürfnissen gerecht zu werden.
    • Alle erforderlichen Inhalte für die praktische Prüfung können im Rahmen Ihres bestehenden Arbeitsverhältnisses durchgeführt werden.
    • Persönliche Betreuung: Unsere Fachkräfte besuchen Sie mehrmals an Ihrem Arbeitsplatz, um die Vorbereitung auf den praktischen Teil der Externenprüfung zu gewährleisten.
    Kosten und Finanzierung

    Der Vorbereitungskurs ist kostenlos für Teilnehmende, die einen Bildungsgutschein vom Jobcenter oder der Bundesagentur für Arbeit erhalten haben. Alle Kurse und Angebote der EuBiA können auch als Selbstzahler finanziert werden.

    Ihre Vorteile bei uns
    • Kostenfreies WLAN: Bleiben Sie immer verbunden und nutzen Sie unsere schnelle Internetverbindung.
    • OnlineSchulung: Der Großteil des Vorbereitungskurses findet im virtuellen Klassenzimmer statt. Sie können so bequem von zu Hause aus teilnehmen.
    • Teilnehmerlaptops: Wir stellen Ihnen moderne Laptops zur Verfügung, damit Sie am Unterricht im virtuellen Klassenzimmer teilnehmen können. Bei Problemen unterstützt Sie unser EDV-Support.
    • Gute Erreichbarkeit der Standorte: Unsere Standorte befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof, sodass Sie uns leicht erreichen können.
    • Helle und freundliche Unterrichtsräume mit moderner technischer Ausstattung: Lernen Sie in einer angenehmen und inspirierenden Umgebung.
    • Kostenloses Unterrichtsmaterial: Wir stellen Ihnen alle notwendigen Materialien zur Verfügung, ohne zusätzliche Kosten.

    Starttermine für diesen Kurs:

    • 25.04.2024

    Unser Ziel ist es, Ihnen nicht nur die Fähigkeiten und das Wissen zu vermitteln, die Sie für eine Karriere in der Heilerziehungspflege benötigen, sondern auch eine unterstützende und bereichernde Lernumgebung zu bieten.

    Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin in einer Niederlassung in Ihrer Nähe! Gemeinsam prüfen wir, ob Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen und wie wir Sie auf Ihrem Weg zum Wunschberuf unterstützen können.

    Ich möchte ein individuelles Beratungsgespräch.

    Ich möchte ein individuelles Beratungsgespräch.

    Datenschutz

    9 + 12 =

    0800 40 40 055

    kontakt@eubia.de

    de_DE